Stacks Image 383

Fünf Romane von magischen Ringen und uralten Sagen

All these titles are no longer in print but available (in German) as e-books from Amazon, Beam, Thalia, Weltbild and other internet sales platforms.

Die Kinder der Nibelungen

Erster Band der Anderswelt-Trilogie.
Als Siggi, Gunhild und Hagen in einem alten Brunnen etwas Goldenes blinken sehen, können sie noch nicht ahnen, dass sie auf den sagenumwobenen Ring des Nibelungen gestoßen sind. Er führt sie in das Reich der alten germanischen Götter. Doch der Fluch des Rings macht auch vor ihnen nicht Halt. Der alte Hass gebiert neuen. Und die drei Freunde können nur dann in ihre Welt zurück, wenn sie einander vertrauen. Wenn der Hass den Sieg davonträgt, werden auch sie im Weltenbrand der Götter untergehen ...

Historische Fantasy für Jugendliche (und Erwachsene) - und mein erster Roman, auch wenn er nicht als erster erschienen ist. Geschrieben zusammen mit Horst Hermann von Allwörden, der zwar nicht auf dem Cover vermerkt ist, aber dennoch einen wesentlichen Anteil daran hat.
Stacks Image 396
flexible

Die Ringe der Macht

Erster Band der Elderland-Saga.
Abgeschieden von den übrigen Welt liegt Elderland, die Heimat des friedfertigen Ffolks. Das Ffolk ist stolz auf seine Geschichte und hortet im Museum zu Aldswick viele seltsame und kuriose Dinge der Vergangenheit. Doch als sich die Schatten dieser Vergangenheit auf das Land legen und eine Gefahr heraufzieht, die alle längst gebannt glaubten, kommen Geheimnisse ans Licht, von denen niemand etwas ahnte. Das Schicksal des ganzen Imperiums lastet auf einer kleinen Gruppe von Freunden, die zu einer abenteuerlichen Reise aufbrechen, welche sie an die Grenzen der Welt führen wird, zum Anfang und zum Ende der Zeit ...

Dieser Roman begann als ein Versuch, eine Geschichte für alle zu schreiben, die den »Hobbit« und den »Herrn der Ringe« gelesen haben und mehr davon haben wollen - lange bevor Romane über Elfen, Zwerge und Orks üblich wurden. Er wurde mit Herzblut geschrieben, er kommt, wie das Original, mit zahlreichen Gedichten einher, und er wurde im Verlauf des Erzählens dann doch anders als geplant. Ich überlasse es deinem Urteil, wie gut er gelungen ist.

Die Kinder von Erin

Zweiter Band der Anderswelt-Trilogie.
Die Geschwister Gunhild, Siggi sowie ihr Freund Hagen sind auf einem irischen Landsitz zu Gast. Eines Nachts taucht vor der Zimmertür ein riesiges Monster auf. Traum oder Realität? Gunhild und Hagen ergreifen jedenfalls die Flucht und geraten mitten in die Mythen- und Zauberwelt von Erin ...

Die Mythologie von Irland besteht aus mehreren Zyklen, die von Mythos und Sage bis zur Legende reichen. Ich habe versucht, alles darin in eine zusammenhängende Geschichte zu bringen und stimmig zu machen - bis hin zu den verschiedenen Farben für die Himmelsrichtungen. Da die Wege der Figuren sich trennen, musste ich einen genauen Zeitplan aufstellen, wer sich gerade wo befindet und wie lange er von A nach B braucht. Die Geschichte wurde am Ende so düster, dass ein Happy End zwingend notwendig wurde. Unter meinen eigenen Romanen mein Lieblingsbuch.
flexible
flexible

Die Herren der Zeit

Zweiter Band der Elderland-Saga.
Die große Schlacht ist geschlagen, der dunkle Feind besiegt. Also bricht Kimberon Veit als Vertreter des Ffolks zu einer großen Reise auf, um der Krönung des Königs im fernen Magna Aureolis beizuwohnen. Neben steigt aus den Sümpfen ... und mit einem Mal ist alles anders. In den Mittelreichen herrscht das Dunkle Imperium. Elben und Zwerge haben sich zurückgezogen, und das Folk von Elderland ist nur noch eine Legende. Aber Kim gibt die Hoffnung nicht auf, sondern macht sich auf den gefahrvollen Weg durch die Schatten der Zeit. Er ahnt nicht, dass in dem unscheinbaren Ring, den er am Finger trägt, der Schlüssel zu Vergangenheit und Zukunft liegt ...

Nach diesem Roman habe ich mir geschworen, nie wieder eine Zeitreise-Geschichte zu schreiben. Man muss zu viele Dinge berücksichtigen und im Kopf haben! Aber zumindest konnte ich auf diese Weise ein paar ungelöste Fragen aus dem ersten Roman beantworten .... Im Übrigen benutzt der Roman Latein als Sprache der Gelehrten - aber alle Stellen werden für die Nicht-Lateiner im Anhang übersetzt!

Die Kinder von Avalon

Dritter Band der Anderswelt-Trilogie.
Als ein alter Kelch aus einem Museum geraubt wird, geraten Hagen, sein Freund Siggi und dessen Schwester Gunhild durch einen Zauber in das sagenhafte Land Prydain. Dort erfahren sie, dass auf der Insel Avalon der schlafende König im Sterben liegt. Nur jener Kelch, genannt der Gral, könnte ihm Heilung bringen. Die Suche danach führt bis an das Ende der Welt - und darüber hinaus ...

Die Sagenwelt von Wales ist noch komplizierter als die von Irland - abgesehen von den unaussprechlichen Namen. Der Roman schlägt einen Bogen von den keltischen Sagen bis zu König Artus und den Rittern der Tafelrunde. Dabei gibt es zahlreiche Verwandlungen und Wiedergeburten, und ich kann nur hoffen, dass dies alles einigermaßen verständlich bleibt. Die Moral der Geschichte ist, dass die Menschen sich von ihren Göttern und Mythen emanzipieren müssen. Von den drei Romanen war dies der Einzige, der es sogar zu einer Weltbild-Ausgabe brachte.
flexible